Birthe vom Hochlartal
Großer Münsterländer Zwinger vom Hochlartal
Großer MünsterländerZwinger vom Hochlartal

News

 

Der Deckakt zwischen Emmi 

und Bacchus vom Wachhügel

War Erfolgreich. Wir erwarten in 3 Wochen die Welpen.

Wurferwartung um dem 20.10.2022

______________________________________________________________

 

Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu.

Wir planen den "F-Wurf" mit Emmi vom Hochlartal.

Bei Erfolg, erwarten wir die Welpen zum Herbst, ca. im Oktober.

______________________________________________________________

Trotz der schwierigen Corona-Zeit, haben es sich einige Gespanne nicht nehmen

lassen, und sind im Herbst unter erschwerten Auflagen die Prüfungen gelaufen.

 

So hat   Elch      die  Brauchbarkeit  gemacht.

Und      Emmi   die HZP mit BP.

Sowie    Eron    die HZP mit 179 Pkt. + BP. 

 

Allen Teilnehmern die diese Mühe auf sich genommen haben,  sagen wir einen

herzlichen Glückwunsch. Wir wünschen ihnen sehr viel Spass mit den ausgebildeten

Jagdhunden. Vielleicht haben sie auch  im kommenden Jahr die Zeit, Möglichkeit

und Interesse an weiteren Prüfungen.

20.6.2021

 

Auf der Zuchtschau in Haltern am See wurde Emmi mit sehr gut (sg) im Formwert und sehr gut (sg) im Haarwert  bewertet.

Sie ist ein mittelschimmel GM und 62 cm groß.

 

21. 4. 2021

 

Verbandsjugendsuche (VJP) bestanden:

                             Emmi    70 Punkte

                             Eron       74 Punkte

Herzlichen Glückwunsch. Gut gemacht.

 

31.1.2021
 
Die international bekannte und vielfach ausgezeichnete MALERIN und DESIGNERIN GABRIELE LAUBINGER aus Herne (http://www.dasportrait.dehat unsere drei Generationen Hochlartaler (v.l. Tochter, Oma, Mutter) in Szene gesetzt und als Aquarellportrait  gemalt.

von links:

Emmi, Jule, Birthe

17.11.2020

 

Der E-Wurf  zeigt schon jagdliche Passion.

Eron apportiert einen 8 kg schweren Nutria.

19. Oktober 2020

 

mit jetzt gerade mal 9 Monaten hat Eick am 17. Oktober 2020 in Niedersachsen an der Herbstzuchtprüfung (HZP) teilgenommen und diese mit ausgezeichneten 170 Punkten - also im sehr guten Bereich - mit Erfolg abgeschlossen. 

 

Wir gratulieren ganz ganz herzlich zu diesem ausgezeichneten Ergebnis und wünschen Eick umd seinem Herrchen nun viele spannende Herbstjagden und viel Weidmannsheil.

7. April 2020

 

Elch hat sein neues zu Hause im Saarland gefunden. 

 

Wir wünschen ihm und seinem Führer viele gemeinsame glückliche Stunden.

30. März 2020

 

Wegen einer Hundehaarallergie kann Elch leider nicht bei seiner neuen Familie bleiben und ist zunächst ins Hochlartal zurückgekehrt.

 

Interessenten bitte melden.

28. März 2020

 

Nun hat auch Elch sein neues Rudel gefunden und das Hochlartal verlassen.

Zwei Hunde wohnen jetzt in den Niederlanden, ebenfalls 2 in NRW, je ein Hund wächst jetzt in Niedersachsen, OWL und im Rheinland auf.

 

Wir wünschen unseren Welpen eine schnelle Eingewöhnung in ihre neue Umgebung, spannende Zeiten mit ihren Familien und bei der Jagd.

 

Den Familien wünschen wir ein glückliches Händchen bei der Ausbildung, tolle Erlebnisse mit ihren Hunden und viele schöne Jahre mit ihren Schwarz-Weißen.

Der E-Wurf ist gefallen.

 

Am 14. Januar 2020 hat Birthe vom Hochlartal 4 Rüden und 3 Hündinnen gewölft.

 

Der Hündin und den Welpen geht es gut.

Oktober 2019

             

v.W. Debby vom Hochlartal

 - sehr erfolgreich auf der 72.  internationalen Jubiläums vorm Walde HZP 2019 -

 

Er war mit 15 Jahren der jüngste Führer auf der Jubiläums vorm Walde HZP in Billerbeck. Er ist Erstlingsführer und hat sich im Konzert der erfahrenen Führerinnen und Führer hervorragend präsentiert und behauptet. Am Ende der Prüfung waren es 183 HZP-Punkte und für die vorm Walde Arbeit -Stöbern ohne Ente- gab es die Höchstpunktzahl 12 - hervorragend.

Wir gratulieren unserem Yougster  Constantin Weitkamp ganz herzlich.

Mit Debby vom Hochlartal schloß das Gespann von 29 Hunden mit Rang 12 die Prüfung erfolgreich ab. Interessant dabei, Vater Christoph zeigte sich an den Prüfungstagen deutlich aufgeregter als sein Sohn.

Der Obmann für das Prüfungswesen vom JGHV -Josef Westermann- würdigte die hervorragende Leistung des jungen Gespanns und überreichte Constantin den Ehrenpreis des JGHV. 

Der Zwinger vom Hochlartal ist sehr stolz auf das erfolreiche Gespann und gratuliert ganz  ganz herzlich. 

Die Hündin darf nun den Namenszusatz vorm Walde  (v.W.) tragen.

 

Die ersten HZP'en sind gelaufen.

 

Debby vom Hochlartal mit ihrem Führer Constantin Weitkamp hat die Prüfung mit sehr gutem Ergebnis und 171 Pukten bestanden. Wr gratulieren dem Erstlingsführer Constantin ganz herzlich. 

Wenn die HD und ED Untersuchungen okay sind, wird Constantin wohl auf der vorm Walde starten.

VJP Ergebnisse unseres D-Wurfes

Don 51 Punkte

Daika 69 Punkte

Debby 70 Punkte

Distel 75 Punkte

Dana 76 Punkte

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Resultaten.

Dana fühlt sich im Wasser besonders wohl.

Druckversion | Sitemap
© GM Zwinger vom Hochlartal